Aktuelles | Newsletter | Kontakt | Impressum

Ausbildung Baubiologe

Baubiologie – ein neues Berufsfeld

Seit 2005 gibt der zertifizierte Gesundheitscoach Jürgen Harder seine Erfahrungen und sein Wissen in Vorträgen, Fortbildungen und Beratungen weiter. Und jetzt ist das gebündelte Fachwissen auch als komplettes Ausbildungsmodul buchbar.

Neues Wissen und erweiterte Fachkompetenz für alle, die in Heilberufen tätig sind, sowie auch für Architekten, Handwerker, Planer, Bauherren und alle, die sich mit gesundem Bauen und Wohnen befassen. Für Gesundheit, Fitness und Vitalität Ihrer Kunden und der ganzen Familie.

Baubiologisch messen, analysieren, beraten

Mit erweitertem Wissen und einem neuen Blick auf die Umwelt...
  • erkennen, vermeiden und beseitigen Sie mögliche Gefahren im häuslichen Umfeld
  • schärfen Sie Ihr Bewusstsein und lernen zu erkennen, wie sich Ökologie, Ökonomie und Design zum Wohl der Gesundheit ergänzen
  • erfahren Sie, was Therapien effizienter und nachhaltiger werden lässt
  • lernen Sie Materialien auf ihre Verträglichkeit zu testen - auch und besonders für sensible und kranke Menschen.

Die Seminarthemen der Ausbildung

Die Ausbildung besteht aus 3 Modulen, in denen folgende Fachthemen vermittelt werden:

1. Der Baubiologe – mein Zuhause und Ich

  • Grundlagen und Aufgabenspektrum der modernen Baubiologie
  • Einfluss von Licht, Klima, Staub, Schadstoffen, Baumaterial und sowohl natürlicher als auch künstlicher Strahlung auf den menschlichen Körper
  • Herkunft, Wirkung und Messung unterschiedlicher Strahlungen
  • physikalische und bioenergetische Messverfahren mit praktischen Übungen
Messgeräte der BaubiologieBereits in diesem ersten Seminar erhalten Sie ein fundiertes und praktisch orientiertes Grundwissen. Schon jetzt können Sie das neu Erlernte in Ihrem Berufsalltag anwenden und im »Learning-by-doing- Verfahren« vertiefen. Persönliche Gespräche und Telefonkonferenzen mit der Gruppe bieten die Möglichkeit zum intensiven Erfahrungsaustausch.

2. Licht und Klima – Grundlagen gesunden Lebens

  • Das Sonnenlicht und sein immenser Einfluss auf unsere Gesundheit und unser Leben
  • Der Einfluss örtlicher Klimafaktoren wie Temperatur, Feuchtigkeit, Luftreinheit und Raumklima auf das Wohlbefinden des Menschen
  • Schimmelpilze in Wohnräumen - bauliche Grundlagen, Wohnverhalten und Lüftungsgewohnheiten als Ursachen für Krankheiten
  • Ursachen, Vermeidung und Sanierungsmaßnahmen
  • Feinstaubbelastung in heimischen und betrieblichen Büroräumen: eine zunehmende Gefahr für die Gesundheit

3. Wir bauen ein gesundes Haus

  • Planung und gemeinsames »Bauen« eines gesunden Hauses vom Bauantrag bis zur Übergabe unter Beachtung der folgenden Aspekte: Standortwahl, Ausrichtung nach dem Lauf der Sonne, Raumbedarf, finanzieller Rahmen
  • Bewertung von Baustoffen im Hinblick auf baubiologische, ökologische und ökonomische Kriterien
  • bioenergetische Messtechniken zur Verträglichkeitsprüfung von Baumaterial - mit vielen praktischen Übungen
  • baubiologische Aspekte bei Gründungen, Wand- und Deckenaufbauten, Wärmedämm- und Speichersysteme, Heizungs-, Sanitär- und Elektroinstallationen sowie bei Energie- und Wassersparkonzepten
  • Zusammensetzung von Baustoffen sowie Binde- und Lösungsmittel in Farben, Lacken und Holzschutzmitteln
  • Die Auswahl gesunder Wand- und Bodenbeläge sowie verträglichen Materials für die Möbel als Faktor für das Raum- und Elektroklima
  • Wohlfühlfaktoren beim gesunden Bauen: Farben und Formen, harmonische Maße, Vitalarchitektur und geomantische Grundlagen.
Nach Abschluss dieser Seminare haben Sie einen großen Überblick über den Einfluss von Material und Umwelt auf unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit. Dank vieler praktischer Übungen können Sie Ihr neu erworbenes Wissen sofort anwenden – zuhause ebenso wie am Arbeitsplatz.

Die Ausbildungsmodule

Weitere Infos zur Ausbildung gerne direkt bei Jürgen Harder, Telefon: 04123/80 8000.

Direkt anmelden: info@vitalhaustuning.de

nach oben